Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
Standarddatei
 
 
Standarddatei
1
Standarddatei
2
Standarddatei
3
Standarddatei
4
Standarddatei
5
 
 
 
Volltextsuche
 
 
 
 

Spenden & Helfen

Spendenkonto
Lebenshilfe Nordrhein Westfalen e.V.
Bank für Sozialwirtschaft Köln
BIC: BFSWDE33XXX
IBAN: 16370205000008094009

 

Online-Spende

Hier können Sie online spenden

Sie möchten uns Ihre geänderte Spendenadresse mitteilen? Dies können Sie hier tun.

 
 
Hoş geldiniz
welcome
 
 
 
 

Herzlich Willkommen

beim Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen e.V.

Direkt zur Online-Petition auf change.org

Die Unterschriftenliste für die Petition der Lebenshilfe finden Sie hier.

 
  •  
  • Protest-Aktion für 'TeilhabeStattAusgrenzung

    Protest-Aktion für 'TeilhabeStattAusgrenzung

    Wir protestieren für ein gutes Bundesteilhabegesetz am Mittwoch, den 5. Oktober 2016. Die Demo findet vor dem Landtag von Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf statt.

    Weiterlesen
     
  • „Trauerzug“ und „Party der Hoffnung“

    „Trauerzug“ und „Party der Hoffnung“

    Menschen mit Behinderung gingen in Olpe auf die Straße: #TeilhabestattAusgrenzung

    Mit schwarzen Schirmen und Plakaten, ging eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung in Olpe auf die Straße. Sie protestierten gegen die massiven Verschlechterungen, die ihnen durch das geplante Bundesteilhabegesetz sowie das Pflegestärkungsgesetz III drohen.

    Weiterlesen
     
  • Lebenshilfe NRW fordert von Landesregierung Einsatz für Menschen mit geistiger Behinderung

    Lebenshilfe NRW fordert von Landesregierung Einsatz für Menschen mit geistiger Behinderung

    Die Lebenshilfe NRW fordert von der nordrhein-westfälischen Landesregierung, sich im Zuge des Gesetzgebungsverfahrens zum Bundesteilhabgesetz und darüber hinaus für die Menschen mit geistiger Behinderung in NRW einzusetzen. „Das Bundesteilhabegesetz ist aber ein erster großer Schritt, dem in den nächsten Jahren im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention viele weiter Schritte folgen müssen.

    Weiterlesen
     
  • Landesbeirat der Lebenshilfe NRW zu Besuch bei der Lebenshilfe Herford

    Landesbeirat der Lebenshilfe NRW zu Besuch bei der Lebenshilfe Herford

    Mitte Juni war der Landesbeirat und den Landesgeschäftsführer der Lebenshilfe NRW Gast der Lebenshilfe Herford. Die Beiratsmitglieder kommen aus ganz verschiedenen Gebieten von NRW.

    Weiterlesen
     
  • Lebenshilfe NRW kritisiert auf Quartierskonferenz in Hüllen Bundesteilhabgesetz

    Lebenshilfe NRW kritisiert auf Quartierskonferenz in Hüllen Bundesteilhabgesetz

    „Das Interesse der Hüllener Bürger war schon beträchtlich. Vielen Menschen nehmen großen Anteil an dem Schicksal der Menschen mit Behinderung in diesem Stadtteil“, resümiert Lisa Nückel, Wohnstättenleiterin des Haus Lebenshilfe, die Standaktion am 22. August im Rahmen der Quartierskonferenz Hüllen. Viele Teilnehmer nutzten die Chance, informierten sich über das Bundesteilhabegesetz und unterzeichneten die Petition gegen das vorliegende Entwurfe des Bundesteilhabe- und Pflegestärkungsgesetzes III.

    Weiterlesen
     
  • Mindener Politiker erleben Zwangs-Poolen am eigenen Leib

    Mindener Politiker erleben Zwangs-Poolen am eigenen Leib

    Um die Bürger/innen in Minden über das Bundesteilhabegesetz zu informiere, organisierte die Wohnstätte der Lebenshilfe NRW in Minden zusammen mit dem Ortsverein Lebenshilfe Minden e.V. einen Infostand in der Mindener Innenstadt. Lokale Mindener Abgeordenten tauchten sich mit Vertretern der Lebenshilfe und Selbstvertretern aus.

    Weiterlesen
     
  • Lebenshilfe Rat Gelsenkirchen unterstützt die Kampagne

    Lebenshilfe Rat Gelsenkirchen unterstützt die Kampagne

    Der Lebenshilfe Rat Gelsenkirchen sprach mit dem Bundestagsabgeordnetem Joachim Poß und dem Landtagsabgeordnetem Markus Töns über das Bundesteilhabgesetzt. Am Ende bauten sie auch eine Klagemauer auf.

    Weiterlesen
     
  • Kampagnen-Aktion war ein voller Erfolg

    Kampagnen-Aktion war ein voller Erfolg

    Große Resonanz auf die Petition #TeilhabeStattAusgrenzung in Marienheide

    „Das Interesse der marienheider Bürger war enorm. Vielen Menschen nehmen großen Anteil an dem Schicksal der Menschen mit Behinderung in unserer Region.“ resümiert Madlin Zielke, Mitarbeiterin des Zentrums für Inklusion, die vergangene Standaktion am Marienheider Wochenmarkt.

    Weiterlesen
     
  • Teilhabe am Arbeitsleben für alle ermöglichen!

    Teilhabe am Arbeitsleben für alle ermöglichen!

    Verbändeübergreifendes Positionspapier zur Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

    Der Gesetzentwurf zum Bundesteilhabegesetz sieht auch weiterhin die Beibehaltung des „Mindestmaßes wirtschaftlich verwertbarer Arbeitsleistung“ als Zugangskriterium zur beruflichen Bildung und Teilhabe am Arbeitsleben vor. Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf erhalten somit auch in Zukunft keinen Zugang zur Werkstattleistung oder zu anderen Leistungen der Teilhabe am Arbeitsleben.

    Weiterlesen
     
 

Einrichtungssuche

Suchen Sie hier die nächstgelegene Einrichtung in NRW. zur Suche

Karte NRW
 
 
facebook
    
YouTube
    
Twitter
    

Stellungnahme


Zeitplan parlamentarisches Verfahren Bundesteilhabegesetz

22. September 2016
1. Lesung Bundestag

23. September 2016
1. Beratung Bundesrat

28. September 2016
1. Beratung im Bundestagsausschuss Arbeit und Soziales

17. Oktober 2016
Anhörung im Bundestags-ausschuss Arbeit und Soziales (BTHG)

19. Oktober 2016
Anhörung im Bundestags-ausschuss Arbeit und Soziales (PSG III)

30. November 2016
Abschließende Lesung im Bundestagsausschuss Arbeit und Soziales

2. Dezember 2016
2./3. Lesung Bundestag

16. Dezember 2016
Letzter Durchgang Bundesrat

 
 

Unsere Programme

Hier können Sie kostenfrei unsere aktuellen Programme bestellen.

 
 

Kooperationspartner

Paritätischer NRW

Stiftung Wohlfahrtspflege NRW

Aktion Mensch

Gold-Kaemer-Stiftung
 
 
 
 

© 2015 Lebenshilfe Nordrhein Westfalen e.V. - 50354 Hürth, Abtstr. 21, E-Mail: info@lebenshilfe-nrw.de