E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
02233 93245-0

Fachkraft für Arbeits- und Berufs­förderung / Bildungsbegleitung im Berufsbildungsbereich (m/w/d)

Vorlesen

Für den Bereich Teilhabe am Arbeitsleben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt menschlich und fachlich überzeugende Persönlichkeiten als Heilerziehungspfleger:in oder vergleichbar als Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung/ Bildungsbegleitung im Berufsbildungsbereich (m/w/d) Stundenumfang: 39 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung, Qualifizierung und Förderung von Menschen mit geistiger, psychischer, schwerer und/ oder mehrfacher Behinderung im Rahmen der Teilhabe am Arbeitsleben
  • Planung, Organisation und Durchführung der beruflichen Bildung
  • Koordination der Bildungsmaßnahmen der Teilnehmer:innen unter Berücksichtigung der Neigungen, Fähigkeiten und des Entwicklungspotenzials
  • Umsetzung des Rehabilitationsauftrages der WfbM unter Berücksichtigung des SGB IX, der Werkstättenverordnung und des BTHG
  • Assistenzleistungen im lebenspraktischen und pflegerischen Bereich
  • Durchführung von Grundpflege und einfachster Behandlungspflege
  • Dokumentation der pädagogischen und pflegerischen Tätigkeiten im Rahmen der kontinuierlichen Teilhabeplanung
  • Verantwortung und Sicherstellung der geforderten Qualität

Freuen Sie sich auf:

Ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet, in dem Sie Menschen mit Behinderung dabei unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Außerdem bieten wir Ihnen:

  • Ein gutes Betriebsklima in einem spannenden und innovativen Arbeitsumfeld
  • Eine ansprechende Vergütung gemäß Haustarifvertrag plus Sonderzahlungen
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Eine betriebliche Altersvorsorge
  • Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger:in oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Einfühlungsvermögen in die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten von Menschen mit einer Behinderung
  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit geistiger und psychischer, schwerer und / oder mehrfacher Behinderung sind wünschenswert
  • Ein hohes Maß an Engagement, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Führerschein Klasse B
  • Gute MS Office Kenntnisse
  • Fähigkeiten zum strukturierten und flexiblen Arbeiten

Helfen Sie mit, dass Inklusion keine Illusion bleibt!
Schreiben Sie als Teil der Lebenshilfe Oberhausen eine Erfolgsgeschichte mit.
Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 15.08.2022 unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und der Kennziffer: 22-87-58700.

Ihre Ansprechpartnerin:

Lena Windegger
bwrbnglbnshlf-brhsnd
0208 99628-40
Sterkrader Venn 2
46145 Oberhausen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen