E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
02233 93245-0

Lebenshilfe Wohnen NRW wird 20 Jahre alt

Vorlesen

21. Mai 2014

Eine gelungene Feier zum 20-jährigen Bestehen der Lebenshilfe Wohnen NRW gGmbH fand am 17. Mai in Schwerte statt. Etwa 600 Bewohner, Mitarbeiter*innen und besondere Ehrengäste kamen um gemeinsam zu feiern.

In Schwerte feierte die Lebenshilfe Wohnen NRW gGmbH ihr 20-jähriges Bestehen.
In Schwerte feierte die Lebenshilfe Wohnen NRW gGmbH ihr 20-jähriges Bestehen.
© Lebenshilfe

Eine gelungene Feier zum 20-jährigen Jubiläum der Lebenshilfe Wohnen NRW gGmbH fand am 17. Mai in Schwerte statt, zu der etwa 600 Bewohner, Mitarbeiter und besondere Ehrengäste eingeladen waren.

Hauptgeschäftsführer Hans Jürgen Wagner und Geschäftsführerin Monika Oncken berichteten gemeinsam von den Anfängen: „Wir haben auf den Knien gehockt, um den Boden zu schrubben", erinnert sich Monika Oncken. „Denn zwei Tage später sollten ja schon die ersten Bewohner einziehen. Uns war es besonders wichtig, dass ihnen alles gefällt. Das haben wir wohl geschafft." Und Hans Jürgen Wagner ergänzt: „Wir brauchen weiter Mitarbeiter mit Herz, damit wir alle unserem Arbeitgeber gerecht werden können. Das seid ihr, die Menschen mit Behinderung!"

Lebenshilfe Botschafter Mirko Heinze moderierte die Jubiläumsfeier, die zu einer emotionalen und bunten Veranstaltung wurde. Unter dem Motto „Wir feiern uns“ präsentierten sich Wohnstätten und Lebenshilfe Center auf der Bühne mit einem abwechslungsreichen Programm. Vom einfühlsamen Rollstuhl-Tanz bis zu lautstarkem Trommeln der „Krachschläger“, vom Quiz bis zu gemeinsamem Gesang, war alles dabei.

Geschäftsführerin Monika Oncken wurde an unterschiedlichen Stellen u.a. vom Lebenshilfe-Rat und den Lebenshilfe Möglichkeitsdenkern mit prachtvollen Blumensträußen oder Selbstgebasteltem für die jahrzehntelange Unterstützung gedankt. Sie war besonders gerührt von einem Film, indem aus allen Einrichtungen der Lebenshilfe Wohnen Einspieler mit herzlichen Dankesworten und kleinen Anekdoten gezeigt wurden. Dabei kam eine Bewohnerin aus Köln zu Wort, die gefragt wurde, welche Aufgabe Monika Oncken eigentlich habe. „Sie macht Geld, damit wir in den Urlaub fahren können!“, war die knappe Antwort. Auch Hans Jürgen Wagner wurde für seinen Einsatz geehrt. Durch zahlreiche Geschenke, Blumen, gute Wünsche und Gesangseinlagen sollte ihm der Abschied in den baldigen Ruhestand erleichtert werden.

Nach dem großen Finale, bei dem die Fachbereichsleiter der Lebenshilfe Wohnen lautstark eine eigene Fassung des Lebenshilfe WM-Songs präsentierten, durften sich alle Besucher über ein schmackhaftes Kuchenbuffet freuen, bevor sie sich auf den teils längeren Heimweg machten. Einig waren sich aber alle: Das war ein unvergesslicher Nachmittag!

Video-Beitrag: Lebenshilfe Wohnen NRW gGmbH feiert 20-jähriges Jubiläum

Vorlesen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen