E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
02233 93245-0

Bewohner 1
Bewohner 1
© Frank Lösing / Lebenshilfe NRW

Was werde ich tun?

Vorlesen

Die Aufgabenfelder unserer Freiwilligendienstleistenden sind genauso vielfältig wie unsere Einrichtungen und die Menschen, die dort arbeiten, leben und lernen. Allerdings verbindet alle FSJler:innen und BFDler:innen, dass sie unterstützende Tätigkeiten im sozialen Bereich ausüben. Welche konkreteren Aufgaben das beinhalten kann, stellen wir euch anhand der verschiedenen Einrichtungen vor.

Ein Man barbeitet unter Funkenflug Metall.
Ein Man barbeitet unter Funkenflug Metall.
© David Maurer / Lebenshilfe

Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfMmB)

Viele Menschen mit Behinderung gehen einer geregelten Arbeit nach – häufig in einer Werkstatt. Hier werden beispielsweise Aufträge für Industrieunternehmen ausgeführt. Tätigkeitsfelder der Werkstätten können beispielweise sein: Verpackung, Montage, Produktion, Schreinerei, Wäscherei, Schneiderei etc. Freiwillige, die in einer Werkstatt eingesetzt sind, haben häufig Aufgaben wie:

  • Unterstützung von Beschäftigten bei einzelnen Arbeitsschritten
  • Hilfestellung bei der Betreuung während der Mahlzeiten
  • Unterstützung bei individuellen Förderangeboten
  • Unterstützung bei der Körperhygiene
  • Unterstützende Anleitung der Beschäftigten
Eine Frau und ein Mann spielen Karten.
Eine Frau und ein Mann spielen Karten.
© David Maurer / Lebenshilfe

Wohneinrichtungen

Einige Menschen mit Behinderung wohnen nicht in einer eigenen Wohnung, sondern in einer Wohneinrichtung. Zu den Aufgaben von Freiwilligen, die dort eingesetzt sind, gehören beispielsweise:

  • Unterstützung bei Freizeitgestaltung von Bewohner:innen (z.B. spielen, basteln etc.)
  • Hilfestellung bei der Körperhygiene
  • Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten (z.B. Zubereitung und Anreichen von Mahlzeiten)
Drei Kinder schauen durch ein Fenster und lachen.
Drei Kinder schauen durch ein Fenster und lachen.
© David Maurer / Lebenshilfe

Kindertagesstätten

In inklusiven KiTas werden Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam betreut. Freiwillige, die ihren Dienst hier verrichten, werden häufig wie folgt eingesetzt:

  • Unterstützung des pädagogischen Personals bei der Arbeit mit Kindern
  • Hilfe bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten (z.B. Zubereitung und Anreichen von Mahlzeiten)
  • Mitwirkung bei der Planung und Gestaltung von Beschäftigungsangeboten
Drei Kinder liegen in den Armen und lachen in die Kamera
Drei Kinder liegen in den Armen und lachen in die Kamera
© David Maurer / Lebenshilfe

Inklusionsbegleitung

Einigen Schüler:innen mit diagnostiziertem Förderbedarf steht eine Inklusionsbegleitung zu. Freiwillige begleiten dabei ein einzelnes Kind in der Schule und unterstützen es im Schulalltag. Zu den möglichen Aufgabenfeldern gehören:

  • Förderung der Motivation des Schulkindes zur Mitarbeit im Unterricht
  • Unterstützung bei der Organisation von Arbeitsmaterialien
  • Hilfestellung bei der Einnahme von Mahlzeiten
  • Unterstützung bei der Körperhygiene
Eine Frau mit Down Syndrom räumt ihre Einkäufe in den Kühlschrank.
Eine Frau mit Down Syndrom räumt ihre Einkäufe in den Kühlschrank.
© David Maurer / Lebenshilfe

Offene Hilfen

Offenen Hilfen sollen dazu beitragen, Menschen mit Behinderung ein selbstständiges Leben außerhalb von Einrichtungen zu ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, werden verschiedene Angebote zur Alltagsbewältigung gemacht. Freiwillige in diesem Einsatzbereich beschäftigen sich häufig mit:

  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Freizeitangeboten
  • Hilfestellung im Alltagsgeschehen
  • Unterstützung bei der Haushaltsorganisation

Erfahrungsberichte aus dem Freiwilligendienst

Bewerbungsablauf

Ingrid-1
Ingrid-1
© Frank Lösing / Lebenshilfe NRW

Bei uns gibt es keine Bewerbungsfristen. Du kannst dich also jederzeit bewerben! Je früher, desto besser!

Einsatzstellen-Suche

Einsatzstellen-Suche
Einsatzstellen-Suche

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen