Postkarten

Postkartenaktion gegen die Einsamkeit in der Corona-Pandemie

Die Lebenshilfe NRW ruft in Kooperation mit den Special-Olympics-Botschaftern Bastian Oczipka (Fußballprofi bei Schalke 04) und Andreas Mies (Tennisprofi aus Köln) dazu auf, Postkarten an die Bewohner*innen der stationären und ambulanten Wohnangebote der Lebenshilfe zu senden.

„Durch das behördlich auferlegte Besuchsverbot, das viele Menschen mit Behinderungen und Vorerkrankungen in den Wohnstätten vor dem Corona-Virus schützen soll, spielt das Thema Einsamkeit bei diesen Menschen derzeit eine große Rolle. Gleichzeitig haben Menschen, die in der eigenen Wohnung wohnen und ambulant betreut werden, derzeit ebenfalls weniger Kontakt zu Freunden und Angehörigen. Um dem etwas entgegenzusetzen, rufen wir dazu auf diesen Menschen zu schreiben. Eine simple Postkarte reicht da schon aus,“ erklärte Philipp Peters, Sprecher der Lebenshilfe NRW.

Gerne sollen Menschen sich an ihre lokalen Lebenshilfen wenden, dazu ist die Standortsuche auf der Webseite der www.lebenshilfe.de/standorte bestens geeignet. Über die Suchfunktion der Postleitzahl die nächste Lebenshilfe in der Umgebung finden und an die dort genannte Adresse eine Postkarte schicken.

 

Einrichtungssuche

Suchen Sie hier die nächstgelegene Einrichtung in NRW. zur Suche

Karte NRW
 
 
facebook
    
YouTube
    
Twitter
    
 
 

© 2020 Lebenshilfe Nordrhein Westfalen e.V. | 50354 Hürth | Abtstraße 21 | 02233 93245-0 | info@lebenshilfe-nrw.de