Aktuelles

  • Absolventen und Absolventinnen feierten in Gleuel

    Absolventen und Absolventinnen feierten in Gleuel

    Im Juli verabschiedete die Fachschule im Hürther Ortsteil Gleuel seine Abschlussklassen des Jahrgangs 2013 mit jeweils eigenen Feiern. Stolz nahmen die Absolventinnen und Absolventen dabei ihre Zeugnisse entgegen. Viele haben bereits die Weichen für die weitere berufliche Zukunft gestellt, einige genießen nun aber auch erst einmal einfach die anstehenden Ferien.

  • Ein Tag im Zeichen von Inklusion in Europa

    Ein Tag im Zeichen von Inklusion in Europa

    Die Lebenshilfe Akademie der Lebenshilfe NRW in Hürth-Gleuel veranstaltete am 06.05.2013 seinen ersten Europa-Projekttag mit dem Schwerpunkt UN-Behindertenrechtskonvention. Die rund 200 Schüler und Studierenden erfuhren in einem bunten Mix aus Informationen und Unterhaltung viel Wissenswertes zum aktuellen Stand und erarbeiteten mögliche Zukunftsperspektiven.

  • Sziasztok – heißt Hallo

    Sziasztok – heißt Hallo

    Im März 2013 verbrachten die Studierenden Anne Schramm, Maria Kilian und Vanessa Fischer der Lebenshilfe Akademie in Hürth-Gleuel ein dreiwöchiges Praktikum in Budapest. Und hier berichten sie:

  • Schwarzlichttheater inklusive

    Schwarzlichttheater inklusive

    Da waren sich die beiden Lehrkräfte Marion David-Spickermann und Guido Leicht mit allen Teilnehmenden einig: „Es war eine sehr beeindruckende und erlebnisreiche Woche“. Wie schon im vergangenen Jahr fanden sich erneut 20 Studierende, davon zehn heimische und zehn Gäste aus verschiedenen deutschen Bundesländern und Graz, zu zahlreichen spannenden Aktionen in der Lebenshilfe Akademie in Hürth bei Köln ein.

  • Inklusion im europäischen Vergleich

    Inklusion im europäischen Vergleich

    Auf dem Weg zum Europakolleg nahm im März erstmals eine Delegation der Lebenshilfe Akademie an einer Studienwoche in Budapest teil. Organisiert von der deutschen Bundesarbeitsgemeinschaft Heilerziehungspflege (ein Zusammenschluss aller Fachschulen) und der ungarischen Hand-in-Hand-foundation tauschten sich ca. 50 Teilnehmende (Studierende, Lehrkräfte, Menschen mit Behinderung und deren AssistentInnen) aus Ungarn, Österreich und verschiedenen deutschen Bundesländern zum Thema Inklusion aus. Gemäß den Lernvereinbarungen wurde dabei vielfach "Leichte Sprache" eingesetzt.

 

Einrichtungssuche

Suchen Sie hier die nächstgelegene Einrichtung in NRW. zur Suche

Karte NRW
 
 
facebook
    
YouTube
    
Twitter
    
 
 

© 2017 Lebenshilfe Nordrhein Westfalen e.V. - 50354 Hürth, Abtstraße 21, E-Mail: info@lebenshilfe-nrw.de