Christoph Esser in Vorstand der LAG Selbsthilfe gewählt

Christoph Esser, der Justiziar der Lebenshilfe NRW wurde am vergangenen Wochenende von der Mitgliederversammlung im Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe NRW (LAG Selbsthilfe NRW) bestätigt. „Es ist mir eine große Ehre, mich ehrenamtlich im Vorstand der LAG Selbsthilfe NRW zu engagieren. Ich werde dieses Amt nutzen um mich auch in dieser Funktion für die Rechte von Menschen mit Behinderung in NRW einzusetzen“, sagt Esser. Esser wurde zuvor bereits in den Vorstand der LAG Selbsthilfe NRW berufen, nachdem Ute Scherberich-Rodriguez aus persönlichen Gründen vom Amt zurückgetreten war.

Die LAG Selbsthilfe NRW ist die Vereinigung der nordrhein-westfälischen Selbsthilfeverbände behinderter und chronisch kranker Menschen. Sie berät und vertritt nicht nur Mitgliedsverbände sondern auch 250.000 Einzelpersonen. Sie engagiert sich für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Nordrhein-Westfalen, tritt somit für gleichberechtigte Teilhabe ein und wirkt an Landesgesetzen bei ihrer Entstehung mit.

Christoph Esser, Justiziar der Lebenshilfe NRW und neues Vorstandsmitglied der LAG Selbsthilfe
 
 

Einrichtungssuche

Suchen Sie hier die nächstgelegene Einrichtung in NRW. zur Suche

Karte NRW
 
 
facebook
    
YouTube
    
Twitter
    
 
 

© 2017 Lebenshilfe Nordrhein Westfalen e.V. - 50354 Hürth, Abtstraße 21, E-Mail: info@lebenshilfe-nrw.de